• Suche nach Autobahnen

  • Suche nach Bundesländern

  • Cruising Städte

  • suche nach Plz + Radius

    suche nach Kategorie

    Volltextsuche


  • Unsere Werbepartner

  • Einsteigertipps Gay Cruising

    1. Wer auf einen Gayparkplatz fährt sollte in einen weniger beleuchteten Parkplatz benutzen. Schaue dir die Punkte 2-4 an um jemanden im Auto anzulocken, ab Punkt 5 geht es in den Büschen zur Sache.
    2. Wer sich nicht gleich traut auszusteigen, sollte im PKW sitzen bleiben und erst einmal das Fenster öffnen. Evtl. kann man ja sogar schon ein wenig vom treiben hören und man bekommt auf ein wenig mehr Lust.
    3. Jetzt ist der Moment gekommen wo man an sich herum spielt und Ihn heraus holt. Mache auch das Licht an. Vom Licht werden nicht nur Insekten wach sondern auch neugierige Blicke ziehst du an.
    4. Jetzt bist du bereit die Autotür zu öffnen. In den meisten Fällen bekommst du auch jetzt was zu sehen. Trau dich, fass ruhig an – der Kerl ist auch wegen des Cruisings hier.
    5. Bist du schon bereit dein Fahrzeug zu verlassen, laufe erst einmal entspannt zum Klo. Lass dich nicht hetzen. Laufe langsam damit du sehen kann, wer Cruising will oder wer wirklich nur Pinkeln will.
    6. Nun wirst du auch sehen, wer auch auf und ab läuft. Laufe  auch ein paar Meter in den Wald, schnell wirst du sehen, wer die Augen in deine Richtung lenkt und auch gewillt ist, dir nachzulaufen. Das erfordert aber sehr viel Mut. Wenn du nicht gleich „reinlaufen“ willst, dann achte auf den Augenkontakt und wo die Hände vom Gegenüber sind.
    7. Spätestens jetzt ist der Moment gekommen wo auch du in den Wald oder hinters Gebüsch solltest. Warte da und hole ihn schon mal raus, gleich steht jemand vor dir oder kniet schon.
    8. Mitunter bist du aber der Einzigste der herum läuft. Auch das macht nichts. Gehe einfach einmal an allen parkenden Autos vorbei, ich bin mir sicher das in manchen Fahrzeugen auch jemand drin sitzt. Schaue einfach ob man an sich herum spielt und stelle dich an die Tür des Fahrzeugs und spiele an dir herum.
    9. Beim hin und her laufen schaut dich jemand an und verschwindet dann in den Büschen – los nach, jetzt kommt deine Chance.
    10. Parkplätze mit einer Klappe haben natürlich den Vorteil, dass man in einer Kabine sitzt. Hier einfach auf der einen Seite warten und wenn jemand kommt anfangen an sich herum zu spielen. Wer wirklich nur aufs Klo muss, der schaut nicht durch. Wer mehr will, der schaut nicht nur mit dem Auge, sondern testet auch einmal mit den Fingern.

    Also liebe Cruising Fans – es geht los –wir warten auf Euch.