• Suche nach Autobahnen

  • Suche nach Bundesländern

  • Cruising Städte

  • suche nach Plz + Radius

    suche nach Kategorie

    Volltextsuche


  • Unsere Werbepartner

  • Redefreiheit von Gay in Russland beschränkt

    Wir schreiben das Jahr 2013 in einem Land was sich zumindest die Demokratie auf die Fahnen geschrieben hat. Derzeitig wird im russischem Parlament darüber diskutiert, ob Schwule “gezeigt” werden dürfen. So darf man im offenen Fernsehen keine küssenden Männer und Frauen mehr zeigen oder diese dürfen es auch nicht mehr auf der Straße zeigen, bez. dies “Kund tun.  Mit diesem Gesetz will die russische Regierung vor allem der Schwulen-Bewegung entgegen treten und Proteste und Versammlungen unterbinden. Darunter fällt auch das zeigen der Regenbogenfahne. Aber was sind schon Menschenrechte! Das Deckmäntelchen was man verwendet, ist der Schutz der Kinder und Jugend. So haben in vielen ehemaligen Sowjet-Republiken diese Gesetze schon Einzug gehalten.

    Was bedeutet dies nun im Klartext, wer sich als “Schwuler” auf der Straße oder im öffentlichen Fernsehen “Outet” kann mit einer Geldstrafe bis zu 12.500 Euro rechnen. Das zeigen von Schwulen ist schon verboten. So kann man dies schon so auslegen, dass allein das zeigen von bekannten Schwulen Schauspielern und Künstlern verboten ist. Auch ein Berliner Bürgermeister, oder ein derzeitig deutscher Aussenminister wäre in einem solchen Land nicht mehr sicher, da er als “Symbol” der Schwulen zählt.

    Aber nicht nur die Schwulen bekommen mit der neuen Reglung einen Dämpfer sondern auch die Aufklärungswelle der Immunkrankheit AIDS. Man erschwert die Berichterstattung sowie die Aufklärung. Obwohl die Immunschwächekrankheit in Russland auf dem Vormarsch ist. Wo man einfach sagen sollte, Kondome schützen vor gefährlichen Krankheiten. Doch man darf ja schon dankbar sein über die Entwicklung. Bis ins Jahr 1993 galt der Homosexuelle in Russland noch als Gesetzesverbrecher und wurde weggesperrt. Erst seit 1999 wird Homosexualität nicht mehr als Krankheit geführt und evtl. erkennt man ja in den kommenden Jahren, dass es auch in der Menschenwelt normal ist, wenn sie Gleichgeschlechtliche lieben.

    URL: Kommentare Redefreiheit von Gay in Russland beschränkt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.